„Möwe.live“ in Schnappschüssen

Das Kollektiv punktlive zeigt seine Livestream-Produktion „möwe.live“ und holt Anton Tschechows Klassiker „Die Möwe“ von 1896 ins Hier und Jetzt. Es geht um Sehnsüchte, Einsamkeit und Scheitern. Unsere Autor*innen Janina Müller, Jonas Krüger und Stella Bayer haben ihre Gedanken und Ideen zu diesem digitalen Theatererlebnis mit der Kamera festgehalten. Fotos: Janina Müller & Stella Bayer

Was hat das Stück mit dir gemacht?

Mit welcher Figur identifizierst du dich am meisten?

Was war deine Lieblingsposition während der Vorstellung?

Welche mediale Einbindung hat dir am besten gefallen?

Was ist die Kernaussage des Stücks?

Wie würdest du die Figurenkonstellation beschreiben?

Zur Produktion

Eine Produktion von punktlive und dem Staatstheater Nürnberg

Inszenierung/Regie/Bearbeitung:
Cosmea Spelleken
Dramaturgie, Live-Schnitt: Lotta Schweikert
Technische Konzeption: Leonard Wölfl
Musik: Jonas Rausch
Produktionsleitung: Sofie Anton

Mit Klara Wördemann, Nils Hohenhövel, Jonny Hoff, Ulrike Arnold, Janning Kahnert

Mehr Infos hier

Zurück